Herzlich Willkommen in der Evangelischen Gottfried-Forck-Grundschule Cottbus

Schön, dass Sie uns besuchen. Unsere Schule ist die erste christliche Schule in Cottbus. Sie trägt den Namen des 1996 verstorbenen Bischofs der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg, Dr. Gottfried Forck.

Das Brandenburger Ministerium für Jugend, Bildung und Sport verlieh uns im Juli 2007 die "Download LinkAnerkennung zur Ersatzschule". Seit Sommer 2008 ist die Schulstiftung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz Trägerin der Schule.

Unser Schulgebäude ist ein schöner, alter Backsteinbau, der für eine einzügig geführte Schule für jede Klasse einen Klassenraum vorsieht. Neben Sekretariat, Lehrerzimmer und Schulleitung stehen uns Aula, Lehrküche und Essenraum, Kreativraum und eine kleine Schulbibliothek zur Verfügung. Im Schulgebäude befinden sich außerdem die Räume für den der Schule angeschlossenen Hort.

Eine frisch sanierte Turnhalle befindet sich auf dem Gelände der Schule.

Für die Sanierung danken wir allen Unterstützern. Das Bauvorhaben wurde vom Land Brandenburg mit Mitteln aus dem Investitionsprogramm "Zukunft Bildung und Betreuung" (IZBB) gefördert. Die finanziellen Mittel wurden vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, dem Diakonischen Werk Niederlausitz e.V. und dem Förderverein der Evangelischen Gottfried-Forck-Grundschule e.V. bereitgestellt.

Wir hoffen, Sie finden auf unserer Seite viele Informationen und freuen uns über Anregungen zu unserer Website.  Besuchen Sie uns öfter.