"ABC Schützen" - Aufnahme

Aufnahmeverfahren und Einschulung
Wenn Sie Ihr Kind bei uns anmelden möchten, stellen Sie bitte bis zum 31.12. des Vorjahres der Einschulung einen Aufnahmeantrag. Sie werden dann mit Ihrem Kind zu einem persönlichen Gespräch eingeladen. Sollten Sie einer  Kirchengemeinde angehören, bringen Sie bitte eine Gemeindezugehörigkeitsbescheinigung mit.

Anträge auf Aufnahme finden Sie Download Linkhier.

Wenn mehr Anmeldungen als Plätze vorliegen, wird nach schulinternen Kriterien über die Aufnahme durch die Lehrerkonferenz entschieden. Eine Übereinstimmung mit unseren pädagogischen Richtlinien in grundlegenden Erziehungsfragen und dem Schulkonzept wird vorausgesetzt. Die Aufnahmeentscheidung wird den Eltern schriftlich mitgeteilt. In einer 1. Elternversammlung vor den Sommerferien werden die Eltern über die Unterrichtsorganisation informiert.

Die offizielle Einschulung findet in Form eines Gottesdienstes und einer ersten kleinen Unterrichtsstunde statt. Die Ausgestaltung wird zum Teil vom zukünftigen 3. Schuljahr, dem Schulpfarrer und der Klassenleiterin übernommen.

Schulgeld

Da die Ev. Gottfried-Forck-Grundschule eine Schule in freier Trägerschaft ist, wird ein monatliches Schulgeld, aufgerechnet auf ein Jahr, erhoben. Die Höhe des Schulgeldes richtet sich nach dem Bruttofamilieneinkommen.  Für alle Neuaufnahmen gilt die Schulgeldtabelle unserer Trägerin, der Schulstiftung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.

Die Tabelle und weitere Informationen zum Schulgeld
finden Sie auf der Website Externer Linkwww.schulstiftung-ekbo.de

Hortbeitrag

Die Gebührensatzung und Tabellen finden SieDownload Link hier .